Herbstzeit ist Pilzzeit

Artikel von JW

Pilze sammeln macht Spaß und ist eine tolle Freizeitbeschäftigung. Oft stellt man sich aber die Frage, welche Pilze überhaupt essbar sind.

Ich zeige euch ein paar Arten, die ihr sammeln dürft:

Steinpilz:
Der Steinpilz sieht der Marone sehr ähnlich, ist aber größer und hat mehr Brauntöne.

 

 

Parasol:
Parasole sind sehr lecker, aber nicht zu verwechseln mit dem Panterpilz. Seine Schuppen sind dunkler.

 

 

Marone:
Die Marone ist klein und sieht, meiner Meinung nach ein bisschen aus wie eine Kastanie.

 

Pfifferling:
Der Pfifferling ist klein und gelb. Aber nur sehr schwer zu finden.

 

 

 

Wenn ihr noch weitere essbare Pilze kennt, könnt ihr sie gerne auch sammeln, aber passt auf! Zu den meisten essbaren Pilzen gibt es einen giftigen Doppelgänger und wenn ihr euch nicht absolut sicher seid, lasst den Pilz besser stehen.

Advertisements